Eröffnung des Kindergartens Hennethal

Nach der Schließung des Kindergartens in Hennethal vor einigen Jahren, wurde der heutigen Wiedereröffnung mit freudiger Erwartung entgegengefiebert. Umfangreiche Vorbereitungsmaßnahmen wurden von der Kindergruppe Hennethal und der Gemeinde Hohenstein getroffen, um vor Ort eine neue Krippengruppe in Betrieb zu nehmen. Grünes Licht für die Reaktivierung der Kindertagesstätten in Hennethal und in Steckenroth gab die Gemeindevertretung der Gemeinde Hohenstein bereits im Jahr 2017. Mit der Genehmigung des Haushaltes stehen nun auch die entsprechenden Mittel zur Verfügung. In meinen Grußworten erinnerte ich an die Zeit, in der in Hohenstein die Kinderzahlen rückläufig waren und wir uns mit der Schließung von Kindertagesstätten befassen mussten. Diese Zeiten haben sich ins Gegenteil verkehrt. Die Geburtenrate in Hohenstein steigt, die Betreuung in unseren Kindertagesstätten wird häufig bereits ab dem 1. Lebensjahr in Anspruch genommen. Folgerichtig war demnach die Entscheidung zum Ausbau der U3 Betreuung. Dass mit der Kindergruppe Hennethal ein Betreiber gefunden wurde, der bereits im naturpädagogischen Bereich ausgewiesene Expertise aufgebaut hat, ist ein weiterer Baustein zur Ausweitung des pädagogischen Betreuungsangebotes in Hohenstein. Die ebenfalls anwesenden Kinder der Naturkindergruppe Hennethal begrüßten uns mit einem Willkommenslied. Und der kleine Aurelian unterstützte mich beim symbolischen Durchschneiden des roten Bandes. Ich wünsche allen Kindern, Eltern und den Erzieherinnen viel Erfolg und Freude in der neuen Krippengruppe der Kindergruppe Hennethal.

Leave a Comment