Kneippzertifizierung in der Villa Kunterbunt

Am Samstag feierte die Villa Kunterbunt ein buntes Sommerfest. Eingeladen waren alle Kinder, Eltern, Omas und Opas, die Mitglieder der Gemeindevertretung und des Gemeindevorstandes. Ein großer Bahnhof, denn es galt die Zertifizierung des Kneipp Vereins entgegenzunehmen. Vor drei Jahren machte sich die Kita Villa Kunterbunt aus Holzhausen über Aar auf dem Weg, die Zertifizierung als Kneipp Kita in Angriff zu nehmen. Mir war es wichtig, in allen gemeindlichen Kitas ein mannigfaltiges Angebot verschiedenster pädagogischer Konzepte anzubieten. Qualität und Vielfalt sollen den Kindertagesstättenalltag in Hohenstein bestimmen. Dies ist in der Villa Kunterbunt nun zertifizierte Realität. Andreas Ott, Vorsitzender des Kneipp Vereins Bad Schwalbach und Mitglied des Landesvorstandes, überreichte in Anwesenheit der Sozialdezernenten des Rheingau-Taunus-Kreises, Monika Merkert, die Zertifizierungsurkunde. „Das ist der Abschluss des Zertifizierungsprozesses, aber der Startschuss für eine weitere Kneipp Kita, die die Kneip Philosophie weiter trägt“, dankte ich allen Beteiligten, vom Zertifizierungsteam bis zu meinem Mitarbeiterinnen. Beim anschließenden Fest gab es dann auch viele Kneippanwendungen auszuprobieren. Wassertreten und Armbäder waren nicht zuletzt wegen der heißen Temperaturen eine willkommene Abwechslung.