Klausur der SPD Rheingau-Taunus

Am vergangenen Wochenende war ich gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der SPD Kreistagsfraktion auf einer Klausurtagung zum Haushalt 2022. Eine überaus spannende Diskussion, da im kommenden Haushaltsjahr neben mehr oder minder spannenden Projekten insbesondere im Bereich der Kosten zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes rund 4,2 Millionen Euro mehr eingeplant werden mussten, als noch im letzten Jahr. Nicht zuletzt deswegen ist eine Steigerung der Kreisumlage erforderlich. Wir gehen schwierigen Zeiten entgegen, auch wenn der Rheingau-Taunus-Kreis nach wie vor eine der niedrigsten Kreisumlagesätze in Hessen hat.