View Post

Kinderfasching in Burg-Hohenstein

An diesem Wochenende feierten die Burg Hohstaaner zum ersten mal einen Maskenball und am darauffolgenden Sonntag dann Kinderfasching. Beide Veranstaltungen wurden vom Verein „Burg Hohstaaner“, einem Zusammenschluss Burg-Hohensteiner Bürger*innen, die sich vor gut drei Jahren gefunden haben, um die Vereine vor Ort und das Dorfleben zu unterstützen. Nachdem die Burg Narren in diesem Jahr keine Kappensitzung mehr veranstalten, wurde der …

View Post

Hohensteins längste Kaffeetafel

Am Sonntag fand sie wieder statt: Hohensteins längste Kaffeetafel. Heute wird die Kaffeetafel von der Bürgerhilfe Hohenstein veranstaltet, sie geht allerdings zurück auf eine Initiative der Gemeinde Hohenstein. Erstmals wurde sie 2013 aus der Taufe gehoben. Wie man auf den Bildern sieht, war sie auch heute wieder sehr gut besucht. Bei Kaffee Kuchen, Gebäck und Tee kamen die Menschen von …

View Post

Burgnarren feiern märchenhafte Fassenacht

Am Samstag war es wieder mal soweit. Die vom Burg Hohstaaner e.V. unterstützten Burg Narren luden ein zur Fastnachtssitzung in die Gemeindehalle Burg-Hohenstein. Das diesjährige Motto drehte sich rund um Märchen und Mythen. Das bunte Programm, welches wieder hervorragend von Helga Becker präsentiert wurde, bot Büttenreden, Showeinlagen, wie beispielsweise von den „Kippel-Hexen“ auch Sketche und Showtanz vom Feinsten. Extra wurde …

View Post

Proklamation der Burg Narren

Die Fastnacht Saison hohenstein ist eingeläutet. Gestern fand in Burg Hohenstein die Proklamation der Burg Narren statt. Nach dem Sturm auf die Gemeindehalle mussten sich die Mitglieder des Ortsbeirates und ich der närrischen Übermacht ergeben. Wir überreichten Schlüssel und Gemeindekasse bis zum Ende der närrischen Zeit. Wie in jedem Jahr hat das Team um Helga Becker ein buntes Rahmenprogramm organisiert, …

View Post

Wehranlagen in der Aar werden beseitigt

Derzeit laufen die Bauarbeiten zur Beseitigung von insgesamt drei Wehranlagen in der Aar. Wie ich meine, lässt sich das Ergebnis wirklich sehen. Die insgesamt über 400.000 Euro hierfür werden übrigens zum absolut überwiegenden Teil vom Land Hessen gefördert. Das liegt insbesondere auch daran, dass wir uns „vorne auf’s Pferd gesetzt haben“ und die ab 2021 zwingend zu erledigenden Maßnahmen der …